Besuch in Berlin

Besuch in Berlin

Die Bundeshauptstadt ist herrlich und präsentierte sich im besten (Sonnen)Licht. Als Teil der 50-köpfigen Delegation aus Nörvenich und Merzenich war ich auf Einladung von Staatssekretär Thomas Rachel in Berlin.
Rege diskutiert haben wir mit unserem Bundestagsabgeordneten über die Entwicklung der Infrastruktur in unserem Kreis Düren.
Wichtige Erkenntnis und traurige Tatsache: Erstmals ist Nordrhein-Westfalen 2016 leer ausgegangen bei der Vergabe von Bundesmitteln – weil die rot-grüne Landesregierung die zur Verfügung stehenden Gelder nicht abgerufen hat.
Konsequenz: Eine Nullrunde bei Baufreigaben für Bundesfernstraßen in NRW. Die Planungsreserven sind aufgebraucht.
Zu meiner Freude nahm sich Innenminister Thomas de Maizière Zeit für den Nörvenicher Bürgermeister Timo Czech und das Ratsmitglied Stephan Küpper, um im Konrad-Adenauer-Haus über das wichtige Thema „Sicherheit“ zu sprechen.

#Sicherheit #Heimat #Innenminister #mitPeill

2016-11-06T13:58:00+00:00 23. September 2016|Allgemein Region, Finanzen, Innere Sicherheit|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar