„Es war einmal… “ im Brückenkopf-Park

Startseite/Bildung & Forschung, Ehrenamtliches Engagement, Kultur, Region, Vor Ort/„Es war einmal… “ im Brückenkopf-Park

„Es war einmal… “ im Brückenkopf-Park

Jülich regt die Phantasie an, ganz besonders einmal im Jahr bei „Märchenträume im Brückenkopfpark“.

Eine wunderbare Aktion, bei der zwischen Lindenrondell und Ort der Stille an ausgewählten Orten im Park, stilvoll gekleidete Vorleser ein klassisches Märchen erzählten.

Diese Idee habe ich gerne unterstützt! Als Mutter von vier Kindern weiß ich, wie wichtig Vorlesen ist. Es vermittelt Kindern nicht nur die Lust an Büchern, auch am Selbstlesen und an Geschichten. Gleichzeitig sorgt es für Nähe und Gemeinschaft, weil man sich Zeit füreinander nimmt. Daher war mir das Vorlesen immer sehr wichtig.

Mit großer Begeisterung habe ich daher den Kindern und ihren Eltern und Großeltern das Märchen vom „Rumpelstilzchen“ vorgelesen. Es war eine große Freude in die Rolle der erzählenden Müllerstochter zu schlüpfen und dabei in die aufmerksamen und begeisterten Gesichter der Kinder zu schauen. Mitzuerleben, wie sie dem Ende der Geschichte entgegen fieberten war einfach herrlich. Danach hörte man vielfach ein trauriges „Oh, schon zu Ende“. So machen diese Aktionen Lust auf mehr und ich kann nur allen empfehlen: Lesen Sie Ihren Kindern vor! Es ist eine Freude für die ganze Familie.

Vielen Dank an die Verantwortlichen des Brückenkopf-Parks, insbesondere an Hajo Bülles, dem „gestiefelten Kater“, für das große Engagement!

Hinterlassen Sie einen Kommentar