Nachdem die Landesregierung in Absprache mit den großen Karnevalsverbänden in Nordrhein-Westfalen gemeinsam entschieden haben, dass in dieser Session keine Veranstaltungen stattfinden sollen, liegt mir die Unterstützung der örtlichen Vereine bei uns sehr am Herzen.

Bereits in seinem Presse-Statement hat der Ministerpräsident Hendrik Wüst angekündigt, dass die Landesregierung an der Seite der betroffenen Vereine steht. Dazu stehen bereits konkret zwei aktuelle Programme zur Verfügung – ein weiteres, das bereits erfolgreich abgeschlossene Landes-Sonderprogramm „Heimat“, das Vereine vor einer existenziellen Not bewahrt – wird im Januar kurzfristig neu gestartet werden.

Am kommenden Montag ist ein weiteres Gespräch in der Staatskanzlei mit den Regionalpräsidenten zum weiteren Verfahren vereinbart. Über die Ergebnisse werde ich Sie aktuell an dieser Stelle informieren.

Eine Übersicht über den aktuellen Stand bietet Ihnen diese Tabelle.