Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Der Jazz hatte”, so schreibt Bernd Ohlemeyer als MIT-Kreisvorsitzender, “einst den Stellenwert einer Art Befreiungsmusik, als Soundtrack für den Kampf um freiheitliche Rechte. Auch heute geht es in Europa um Wohlstand, Frieden und Freiheit, um die Verteidigung unserer Art zu leben. Da passt Politik und Jazz zusammen.”

Daher hat die MIT Wolfgang Bosbach, einen der beliebtesten Politiker Deutschlands, gemeinsam mit Sabine Verheyen (MdEP) eingeladen.

Den musikalischen Part gestaltet das Duo Willy Ketzer und Marius Preda.