Herausforderung von Frauen in der Arbeitswelt

///Herausforderung von Frauen in der Arbeitswelt

Herausforderung von Frauen in der Arbeitswelt

Diese Woche habe ich am Werkstattgespräch der CDU-Landtagsfraktion zu dem Thema ” Herausforderung von Frauen in der Arbeitswelt” teilgenommen.

Auf Einladung meiner Abgeordnetenkolleginnen Heike Troles, Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion für Frauen und Gleichstellung, und Petra Vogt, stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende, wurde mit Ministerin Ina Scharrenbach und einigen fachkundigen Referentinnen  und Unternehmerinnen intensiv zu diesem Thema diskutiert.

Es muss Politik und Wirtschaft gelingen, die Rahmenbedingungen in der Arbeitswelt zukünftig besser gestalten können, so dass auch Frauen, die sich noch um Kinder, Familie und Pflege kümmern, diese Doppelbelastung bewältigen können, ohne dass sie sich zB negativ auf die Rente auswirkt.

Dies sind die konkreten Forderungen an die Politik, die aus dieser Runde hervorgingen:

1. Betreuungszeiten müssen an Arbeitszeiten (plus Fahrtzeit) angeglichen werden.
2. Frauen sollen in der Elternzeit auch finanziell motiviert werden, beruflich am Ball zu bleiben.
3. Betreuungskosten sollen bis mindestens Ende der 6. Klasse steuerlich abgesetzt werden können.
4. Frauen müssen für eine sichere Rente sensibilisiert und die Bedingungen für diese geschaffen werden.

Wir werden dieses Thema mit Nachdruck weiter verfolgen, damit Frauen sich in Zukunft nicht mehr vor die Entscheidung gestellt sehen, ob sie beruflich Karriere machen ODER Kinder haben wollen.

2019-03-31T13:47:52+00:0028. März 2019|Allgemein Region|Kommentare deaktiviert für Herausforderung von Frauen in der Arbeitswelt