Von digitaler Menschenwürde und realer Freude

//, Ehrenamtliches Engagement, Vor Ort/Von digitaler Menschenwürde und realer Freude

Von digitaler Menschenwürde und realer Freude

Das nenn ich eine lebendige Partei! Mitglieder feiern gemeinsam und ehren, was an Tradition gewachsen ist. Dabei sind Vorbilder so wichtig. Darum war es mir eine ganz besondere Freude bei der Mitgliederversammlung meiner CDU Nörvenich Parteitreue zu ehren. 25 bis über 60 Jahre lang unterstützen die Jubilare als Mitglieder ihre CDU. Eine ganz besondere Gratulation geht an unser Ehrenmitglied Ludwig Siepen, der vor kurzem seinen 80. Geburtstag feierte.

Ich bedanke mich bei Thomas Schauf, der sich trotz all seinen wichtigen und zeitintensiven Aufgaben, unter anderem als Digitalisierungsexperte der Bundesregierung, weiterhin die Zeit für seinen CDU-Gemeindeverband nimmt. Dein Vortrag zum Wert des Menschen im Zeitalter der Digitalisierung war höchst interessant und hat uns so manch neuen Blickwinkel auf dieses wichtige Thema beleuchtet.

Er sprach unter Anderem über das Teilhabeversprechen und Chancengleichheit durch digitale Bildung, die Würde des Menschen und die damit zusammenhängenden, viel diskutierten Ethik-Fragen, die die Digitalisierung aufwirft.

Die Aufgabe der Politik ist es hier die rechtlichen Bedingungen zu schaffen um die richtige Balance zu ermöglichen. Ich hoffe, diese Ideen in meiner Arbeit im Landtag und besonders im Ausschuss für Digitales und Innovation einbringen zu können.

Ein großer Dank geht auch an Familie von Bodenstein, die uns den Fürstensaal von Schloss Nörvenich zur Verfügung gestellt hat, um diesen Anlass in besonders schönem Ambiente begehen zu können. Der Empfang im Anschluss an die Veranstaltung fand bei bestem Wetter im Schlosshof statt. Ich hoffe, es hat allen Gästen so gut gefallen wie mir.

Der Vortrag von Thomas Schauf zum Nachlesen

2018-06-26T13:36:40+00:00 19. Juni 2018|Allgemein Region, Ehrenamtliches Engagement, Vor Ort|Kommentare deaktiviert für Von digitaler Menschenwürde und realer Freude